HNO-Heilkunde

HNO-Chirurgie
Unter HNO-Chirurgie verstehen wir alle gängigen HNO-Operationen von einem einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad, wie beispielsweise Mandelentfernungen, Nasenscheidewandkorrekturen, Nasennebenhöhlenoperationen, Lymphknotenentfernungen, endoskopische Untersuchungen mit Probeentnahmen etc.

Spezielle HNO-Chirurgie
Unter spezieller HNO-Chirurgie werden Operationen zusammengefasst, die einen mittleren bis hohen Schwierigkeitsgrad haben und deren Durchführung einer hochqualifizierten Ausbildung bedarf. Einen besonderen Schwerpunkt der Abteilung stellen komplexe Ohr- und Nasenoperationen dar, die von den Ärzten des RHINO-OTO-ZENTRUMS durchgeführt werden. 

Schädelbasischirurgie
Die Schädelbasis kann man grob in die großen Sektionen vordere und seitliche Schädelbasis unterteilen.

An die vordere Schädelbasis grenzen unter anderem die Augenhöhle und die Nasennebenhöhlen. Typische Operationen an der vorderen Schädelbasis sind zum Beispiel der Verschluss von Schädelbasisdefekten mit Hirnwasserabfluss und Tumorentfernungen. 
Primärer Ansprechpartner für Operationen an der vorderen Schädelbasis ist Herr Asad Garayev.

Die seitliche Schädelbasis umfasst im Wesentlichen die Schädelbasis im Bereich des Ohrschädels und wird daher Otobasis genannt. Die Übergänge zwischen der komplexen Ohrchirurgie und Schädelbasischirurgie sind fließend. Typische Operationen sind zum Beispiel die Entfernung von destruierend wachsenden Entzündungen und Tumoren.
Ansprechpartner für die Chirurgie der seitlichen Schädelbasis sind Herr Dr. med. Stefan Maas und Herr Dr. med. Axel Sauer (Privatarzt).

Ansprechpartner für Operationen an der seitlichen Schädelbasis, die eine Verlagerung des Gesichtsnervs oder auch eine ergänzende Verlagerung der Hauptschlagader bzw. einen sogenannten Fisch-Zugang (infratemporaler Zugang) erforderlich machen, ist Herr Dr. med. Stefan Maas.

Einzugsgebiet der HNO-Belegabteilung
Für die spezielle HNO-chirurgische Versorgung von Patienten mit zerstörend wachsenden Ohrerkrankungen genießt die Abteilung einen überregionalen Ruf. Dies gilt auch für plastisch-gesichtschirurgische Fragestellungen rund um eine Nasenkorrektur oder Nasennachkorrektur
Auch Patienten aus dem Ausland finden Jahr für Jahr den Weg zu uns nach Kassel.