Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Besucherinnen und Besucher,

alle Krankenhäuser sind bemüht, die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu unterbinden und gleichzeitig Maßnahmen für die gute medizinische Versorgung von infizierten Patientinnen und Patienten zu treffen.

Unsere Maßnahmen:

Öffentliche Veranstaltungen

Voraussichtlich finden bis nach den Sommerferien 2020 keine öffentlichen Veranstaltungen in unserem Haus statt (Patientenveranstaltungen, Konzerte, Gottesdienste).
 

Patientenbesuche

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
um Wartezeiten am Eingang möglichst gering zu halten, bitten wir Sie, Besuchswünsche mit der Patientin/ dem Patienten möglichst abzusprechen. Bitte bringen Sie die Besuchsberechtigung ausgefüllt mit – das spart Zeit beim Einlass. Wenn dies nicht möglich ist, stellen wir Ihnen das Dokument natürlich gerne vor Ort zur Verfügung. Informationen zum Datenschutz finden sie hier.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Besuch und ein schönes Beisammensein mit Ihren Lieben.

 

Ab Mittwoch, den 15. Juli 2020 sind Besuche bei Patientinnen und Patienten unter den folgenden Bedingungen wieder möglich:

- innerhalb der ersten sechs Tage ihres Aufenthalts können unsere Patientinnen und Patienten an zwei Tagen Besuch von jeweils höchstens zwei Personen empfangen

- ab dem siebten Tag des Aufenthalts können Patientinnen und Patienten täglich bis zu zwei Personen empfangen

- alle Besuche sollten höchstens eine Stunde dauern

 

Es gelten ab dem 15.07.2020 folgende Besuchszeiten:

  • Montag bis Freitag von 12.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 12.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

Wir sind verpflichtet, die Kontaktdaten aller Besucher zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten zu erfassen.

Besucherinnen und Besucher müssen zu jeder Zeit – auch im Patientenzimmer – Mundschutz tragen und den Mindestabstand von 1,5 m einhalten. Zudem bitten wir, die allgemeinen Hygiene- und Handhygieneregeln zu beachten.

Vom Besuch ausgeschlossen sind Personen mit Atemwegserkrankungen und Personen, die ihre Daten nicht hinterlegen wollen. Wegen der Datenerfassung und der Kontrolle der zulässigen Besuche kann es am Eingang des Krankenhauses zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! 

Elektive Operationen

Hier finden Sie weitere Hinweise, wenn bei Ihnen eine geplante Operation durchgeführt werden soll!
 

Bei Corona-Verdacht

Wenn Sie in Sorge sind, dass Sie sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt haben könnten: Fahren Sie NICHT in ein Krankenhaus, eine Notfallpraxis oder eine Arztpraxis! Rufen Sie stattdessen den ärztlichen Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen unter der Telefonnummer 116 117 an! Schwer Erkrankte mit Luftnot, die eine stationäre Aufnahme benötigen, wenden sich bitte an die Notrufnummer 112.

 

Wir hoffen alle, dass wir diese schwere Zeit überstehen. Helfen Sie dabei mit! Danke.

Ihr Direktorium des Elisabeth-Krankenhauses ​