Oberarzt (w/m/d) für das Brustzentrum

Die Elisabeth-Krankenhaus GmbH in Kassel ist ein modern ausgestattetes Notfallkrankenhaus und Krankenhaus der Regelversorgung. Es verfügt über mehr als 225 Betten und hat rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gehört zum Elisabeth Vinzenz Verbund mit Sitz in Berlin.

Das zertifizierte Brustzentrum wird ohne Gynäkologie und Geburtshilfe als  rein senologische Abteilung geführt und verfügt über eine ambulante Versorgungseinheit für Diagnostik und Chemotherapie und eine stationäre Einheit (24 Betten). Mit über 500 Primärfällen pro Jahr ist es größtes Brustzentrum in Hessen und beteiligt sich als großes Studienzentrum aktiv an klinischen Studien. Bei über 1000 operativen Mammaeingriffen im Jahr kommen alle onkologischen, onko-plastischen und ästhetischen Operationsverfahren zur Anwendung.

Die Chirurgische Klinik ist in die Fachbereiche Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemein- und Viszeralchirurgie unterteilt. In der Unfallchirurgie kommen modernste Osteosynthese Verfahren zur Anwendung. Die Klinik ist als Lokales Trauma Zentrum im Trauma Netzwerk Göttingen/Kassel zertifiziert und für das Verletzungsartenverfahren (§6) der Berufsgenossenschaft zugelassen. Am Haus ist ein Notarzteinsatzfahrzeug stationiert, welches wechselnd von den Chirurgen oder den Anästhesisten besetzt wird. In der Orthopädie werden zahlreiche endoprothetische und arthroskopische Eingriffe durchgeführt. Die Viszeralchirurgie bietet viele minimalinvasive Eingriffe ebenso wie große Eingriffe an Leber und Pankreas an. Dem Krankenhaus unmittelbar angeschlossen ist eine radiologische Praxis mit CT. Die Weiterbildungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Internet Seite.

 

Ihr Profil:

  • Qualifikation als Facharzt/Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • senologische Vorkennnisse in Diagnostik, onkologischer Therapie und operativer Tätigkeit sind wünschenswert
  • hohes klinisches Engagement und klinische Expertise
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Hintergrunddiensten
  • Übernahme von Führungsverantwortung und die Bereitschaft zur Ausbildungsverantwortung für Assistenzärzte
  • Einen freundlichen und zugewandten Umgang mit Patienten, Kollegen, Mitarbeitern und Zuweisern
  • Identifikation mit den christlichen Werten und Zielen unseres Hauses

 

Ihre Vorteile:

  • eine interessante Aufgabe und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit in der onkologischen Mit- und Weiterbehandlung mit internen und externen Kooperationspartnern
  • gute kollegiale Zusammenarbeit in einem hoch motivierten Team
  • familienfreundliche und äußerst flexible Arbeitszeitgestaltung
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR einschließlich nahezu vollständig arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersversorgung KZVK  
  • einen Arbeitsplatz im Zentrum der documenta-Stadt Kassel, einer aufstrebenden Region mit guter Infrastruktur, breitgefächerter Schullandschaft und einer lebendigen Kunst- und Kulturszene
  • ein äußerst attraktives und hoch subventioniertes Jobticket

 

Auf einen Blick:

zum nächstmöglichen
Zeitpunkt

Vollzeit (40h / Woche)
oder Teilzeit (20h / Woche)

nach AVR-Caritas
30 Urlaubstage

Ihre Ansprechpartnerin:

Unsere Chefärztin, Frau Dr. Schmatloch, steht Ihnen für Vorabauskünfte  gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie sie per E-Mail unter sschmatloch@ekh-ks.de
 

 

Ihre Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung - gerne auch per E-Mail - richten Sie bitte unter Angabe Ihres  frühestmöglichen Beginns an die

Elisabeth-Krankenhaus Kassel GmbH
Geschäftsleitung
Weinbergstr. 7, 34117 Kassel

oder an
bewerbungen@ekh-ks.de