Öffentlich zugängliche Gottesdienste und Konzerte finden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen derzeit nicht statt.
Für unsere Patienten und Patientinnen werden jedoch weiterhin evangelische und katholische Gottesdienste aus der Kapelle in die Zimmer übertragen.

Die Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses

Ein Ort der Ruhe, des Gebets, der Begegnung und Musik

Die Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses ist historisches Erbe und sichtbares Zeichen dafür, wie sich Tradition und Moderne im Elisabeth-Krankenhaus vereinen. Sie verdeutlicht zugleich, aus welchen Quellen sich die Arbeit im Elisabeth-Krankenhaus speist.

Als Ort des Gebetes verweist die Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses auf den christlichen Glauben, für den die Krankenpflege und Armenfürsorge ein Gebot der Nächstenliebe ist. In dieser Tradition ist unser Krankenhaus auch nach der hl. Elisabeth von Thüringen benannt.

Gleichzeitig ist die Kapelle heute ein fester Bestandteil des kulturellen Angebotes in Kassel. Die Konzerte, die hier über das ganze Jahr hinweg angeboten werden, genießen hohes Ansehen weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Wie Sie helfen können, dieses Erbe zu wahren, erfahren Sie hier.

Unsere denkmalgeschützte Kapelle – ein Rundgang mit Marieluise Labrie