Ausbildung Operationstechnischer Assistent (w/m/d)

Jährlich bilden wir ab dem 1. Oktober eine Operationstechnische Assistentin (OTA) und Operationstechnische Assistenten aus. Im Jahr 2022 ist der Ausbildungsbeginn bereits am 1. April. Als OTA sind Sie ein wichtiger Teil des OP-Teams und an verschiedenen Prozessen und Abläufen rund um operative Eingriffe verantwortlich beteiligt. Zusätzlich qualifiziert die Ausbildung Sie für weitere Aufgaben: z.B. in  Funktionsbereichen, Ambulanzen oder unserer Endoskopieabteilung. 

Unser Kooperationspartner für den theoretischen Teil der Ausbildung ist das Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen in Bad Wildungen.

Das bieten wir Ihnen:

  • Lernen in einer aufgeschlossenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre 
  • Beratung und Begleitung durch engagierte Praxisanleiter/-innen
  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung gemäß AVR inkl. Beiträge zur kirchlichen Altersversorgung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Jobticket
  • Möglichkeit zur Vorab-Hospitation, damit Sie sich bewusst für uns entscheiden können

Das bringen Sie mit:

  • Sie sind mind. 17 Jahre alt
  • Einfühlungsvermögen, Engagement, Verantwortungsbewusstsein
  • Gesundheitliche Eignung
  • einen Schulabschluss (Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur; Hauptschulabschluss unter bestimmten Bedingungen möglich)
  • Identifikation mit den christlichen Werten unseres Krankenhauses

Bewerben Sie sich jederzeit per Post oder per E-Mail  

Elisabeth-Krankenhaus GmbH
Sekretariat der Pflegedirektion
Weinbergstr. 7
34117 Kassel

oder per E-Mail an Frau Kim Schad, Sekretariat der Pflegedirektion: kschad@ekh-ks.de